Willkommen

Die Seelsorge in Vorarlberg steht seit der Errichtung der Diözese Feldkirch im Jahr 1968 unter der Leitung eines Diözesanbischofs. Von 1968 bis 1989 war dies Bischof DDr. Bruno Wechner. Von 1989 bis 2005 oblag die Führung der Diözese Bischof Dr. Klaus Küng, der nunmehr der Diözese St. Pölten vorsteht. Von 2005 bis 2011 wirkte Dr. Elmar Fischer als Bischof in Feldkirch. Weitere Informationen zu Bischof em. Elmar Fischer finden Sie auf der Seite "Altbischof". Seit 30. Juni 2013 ist Dr. Benno Elbs Bischof der Diözese Feldkirch.

Die Diözese Feldkirch

Dem Bischof stehen rund 140 Priester zur Seite, die von 22 ständigen Diakonen sowie 25 PastoralassistentInnen und 4 PastoralpraktikantInnen unterstützt werden. Zahlreiche pfarrliche Helfer wiederum unterstützen die Teams in den Pfarreien des Landes.

Das Pastoralamt wird von Martin Fenkart geleitet. Das Schulamt obliegt der Leitung von Mag. Theodor Lang. 640 ReligionslehrerInnen sind in den Vorarlberger Schulen im Dienst der Katholischen Kirche Vorarlberg tätig. In den Vorarlberger Klöstern wirken 298 Ordensschwestern und 74 Ordensbrüder. Darüber hinaus zählen Säkularinstitute wie z.B. das Werk der Frohbotschaft Batschuns und Ancillae Christi Regis 72 Mitglieder.