Regionale Einführung in die Bibliothekspraxis

Die "Regionale Einführung in die Bibliothekspraxis" (Modul 1) entspricht der ersten Kurswoche des Ausbildungslehrganges für ehrenamtliche und nebenberufliche Bibliothekarinnen und Bibliothekare (insgesamt drei Module). Mit der Absolvierung dieses Kurses steht die Möglichkeit offen, in die zweite Kurswoche eines Ausbildungslehrgangs einzusteigen, die – wie auch die dritte Kurswoche –  im Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (BIfEB) in Strobl stattfindet.

Die regionale Einführung soll besonders jene BibliothekarInnen ansprechen, denen es nicht möglich ist, alle drei Ausbildungswochen in Strobl (BIfEB) zu absolvieren. Die geografische Lage des Diözesanhauses ermöglicht es den TeilnehmerInnen, bei Bedarf täglich an- und abzureisen. 

Die Inhalte der "Regionalen Einführung in die Bibliothekspraxis" umfassen die folgenden Bereiche: 

  • Bibliotheksmanagement (Leitbilder – Aufgaben und Funktion einer Bibliothek, Bau, Einrichtung, Erhalt, Finanzen, Haushalt)
  • Bestandsarbeit (Bestandsaufbau, Gebühren, Benutzerordnung, Kennzahlen)
  • Medienpräsentation
  • Bibliothek und Gesellschaft (Berufsbild, Ehrenamt …)
  • Kommunikation, Teamarbeit, Sozialkompetenz, Konfliktmanagement
  • Zielgruppenarbeit
  • Exkursion nach Dornbirn (Stadtbibliothek) und Bregenz (Landesbüchereistelle)

Termine für den nächsten Lehrgang:  3. - 4. Mai 2021 und 12. bis 14. Juli 2021 im Diözesanhaus (Bahnhofstraße 13, 6800 Feldkirch)
Angemeldete TeilnehmerInnen werden über den genauen Ablauf natürlich rechtzeitig informiert.

Neben der "Regionalen Einführung in die Bibliothekspraxis" bieten der BVÖ und das Bundesinstitut für Erwachsenenbildung regelmäßig Ausbildungen und unterschiedliche Fortbildungen am bifeb in St. Wolfgang an.