Beerdigung von Ausgetretenen


Grundeinstellung


Die Bischofskonferenz empfiehlt, auf Wunsch der (noch katholischen) Angehörigen auch Verabschiedungen von Ausgetretenen zu leiten. Die Bestattung von Menschen ist nach alter Tradition der Kirche ein Werk der Barmherzigkeit. Die Feier der Verabschiedung ist in erster Linie im Dienst der  Trauerfamilie zu sehen, ohne dabei den Willen des Verstorbenen zu missachten.