Covid-19 Bestimmungen für die Gottesdienste

Grundsatzregel: Die Kirchen sind offen zum persönlichen Gebet.

 Es gelten folgende Maßnahmen:

  • Nach wie vor bitten wir, die Hände beim Betreten der Kirche zu desinfizieren.
  • Die FFP2 Maske ist beim Betreten und Verlassen der Kirche zu tragen (Ausnahme: Kinder vom 6. bis zum 14. Lebensjahr, sowie schwangere Frauen - hier genügt der Mund- Nasenschutz). Beim Kommuniongang ist die Maske empfohlen, aber nicht verpflichtend.
  • Opferkörbe stehen in der Regel an den Ausgängen. Wir bitten Euch, Euer Opfer beim Verlassen der Kirche hineinzulegen. Danke!
  • Wir bitten darum beim Kommuniongang Abstand zu halten. Handkommunion empfohlen!
  • Die Mesnerinnen werden Türgriffe usw. regelmäßig desinfizieren.
  • Für Totenwachen, Begräbnismessen oder Wort-Gottes-Feiern in der Kirche gelten obige Regeln. Am Friedhof ist das Tragen der Masken freiwillig. In der Aufbahrungshalle ist das Tragen der Maske verpflichtend.
  • Für Tauffeiern und Trauungen nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Taufspender und/ oder dem Traupriester auf.

Stand der Bestimmungen: 16. April - 8. Juli 2022