Zeit: Sonntag, 10.03.2019
Ort: Erlöserkirche Lustenau-Rheindorf, Lustenau (auf Karte anzeigen)

Wie ein Vater sich seiner Kinder erbarmt, so erbarmt sich der Herr über alle, die ihm vertrauen.“ 

(Psalm 103)Der diesjährige Einkehrtag mit P. Alfons M. Herre steht ganz im Zeichen des Vaters und soll uns alle im Blick auf die kommende Fastenzeit noch viel mehr in Beziehung zu ihm bringen, sodass wir immer mehr seine Kinder werden. 
Sagte Er doch einmal zur Dienerin Gottes, Sr. Eugenia Ravasio, in den vom Bischof von Grenoble, Msgr. Alexandre Caillot, als echt anerkannten Botschaften:
„Ich wünschte, die Menschen würden so schnell wie möglich erfahren, dass Ich sie liebe und dass es Mein größtes Glück ist, wenn Ich bei ihnen sein und mit ihnen sprechen kann, wie ein Vater mit seinen Kindern spricht. ... Ich lebe mit den Menschen in einer Vertrautheit, die größer ist als die zwischen einer Mutter und ihren Kindern. Eine Mutter könnte ihr Kind vergessen, Ich aber werde es niemals vergessen. Ich liebe es immer: Auch wenn es sich nicht mehr an Mich, Seinen Vater und Schöpfer, erinnert, werde Ich an es denken und es weiterhin lieben.“

Herzliche Einladung die österliche Bußzeit mit diesem Einkehrtag zu beginnen!