Die Veränderungen, die sich durch die Jahresplanung 2016/2017 ergeben werden: ein kurzer Überblick

Am Planungstag am 17.9.2016 haben sich ein paar JungscharleiterInnen in den Jugendräumen im Theresienheim getroffen, um das kommende Jahr zu planen. Eifrig haben wir Ideen gesammelt, geplant, Termine ausgemacht und es auch fein gehabt.

Es war eine schöne und produktive Zeit, aber nun zu den Ergebnissen:

  • Die Verteilung der verschiedenen Bereichen wird wie im letzten Jahr beibehalten. So ist die Verantwortung auf mehreren Schultern verteilt. Junge lernen von den Alten und die Jungen mischen die Alten auf. Die einzelnen Zuständigkeiten sind unter den Personen ersichtlich.
  • Wir werden wieder eine neue Jungschargruppe aufbauen und wieder einen Fokus auf die jüngeren legen.
  • Die YoungOldies werden zu den Ombas und damit haben die älteren die Möglichkeit, dass sie dabei bleiben können, auch wenn sie keine LeiterInnen werden wollen.
  • viele verschiedene Veranstaltungen sind angedacht, diese findet ihr hier.
  • Beim Sommerlager, welches Linda und Meli übernommen haben, werden im Moment noch verschiedene Varianten durchdacht, sobald etwas feststeht, werdet ihr davon erfahren.
  • Auch zu Pfingsten werden wir wieder nach Taizé fahren.
  • Im Jugendraum wird noch weitergestaltet. Kurz nach der Planung war schon im Bastelraum ein Mandala an die Wand gezaubert.
  • und, und, und vieles mehr!

Das ist in Kürze das Ergebnis! Vielen Dank fürs Planen und fürs Dabei-Sein. Wir freuen uns auf das neue Jahr mit euch.