Am 09.04.2016 haben wir Innsbruck unsicher gemacht. Los ging es um kurz nach acht beim Dornbirner Bahnhof. Die Fahrt war ausgelassen und verging dank Jasskarten sehr schnell.

Leo holte uns vom Bahnhof ab und führte uns zur Hofkirche, die wir dann besichtigten. Dort kam auch Linda dazu und somit waren wir endlich vollständig. Nach der Hofkirche wollten wir eigentlich noch in die Jesuitenkirche, doch es war gerade Messe und wir entschieden uns essen zu gehen. Wir teilten uns in zwei Gruppen auf, die einen gingen Pizza essen und die anderen aßen bei McDonalds. Nach dem Essen stand Shopping auf dem Plan.  Zuerst war das Kaufhaus Tyrol an der Reihe. Dann die Rathaus Galerie mit dem 360 Grad Blick auf ganz Innsbruck und schlussendlich noch der Sillpark. Dann ging es leider wieder in Richtung Ländle. Es war ein super toller und lustiger Tag, der viel zu schnell vergangen ist.

Bericht: Pia