Sternsingeraktion 2022 – Es beginnt wieder

Nach einer herausfordernden Sternsingeraktion 2021 freuen wir uns, mit euch in die neue Sternsingeraktion-Saison zu starten. Hier vorab ein paar Informationen:

Sternsingen & Corona

Bei der letzten Sternsingeraktion hat sich gezeigt, wie wichtig sie ist. Trotz Corona waren Sternsingerteams unter strengen Sicherheitsbestimmungen unterwegs oder setzten auf kreative Alternativen. Alles ohne negative Zwischenfälle und mit äußerst positiver Resonanz bei der Bevölkerung.

Für die kommende Sternsingeraktion 2022 haben sich die Voraussetzungen sehr gewandelt. Heuer wird traditionelles Sternsingen von Haus zu Haus wieder möglich sein - wenn auch mit einigen Auflagen, die auch sonst mittlerweile unser Leben prägen.
Ab Oktober 2021 werden wir hier auf www.sternsingen.at/corona über die aktuelle Situation und die konkreten Verhaltensregeln informieren.

Wir kriegen das hin!

Beispielprojekt BRASILIEN: Indigene Völker im Regenwald

Die Zerstörung des Regenwaldes raubt den indigenen Völkern die Lebensgrundlage. Durch Brandrodung für Sojaanbau, Weideflächen für den Export von Rinderfleisch, Abholzung, Produktion von Palmöl, illegaler Abbau von Gold und Bauxit kurbelt die brasilianische Regierung die Ausbeutung noch an. Unsere Partnerorganisation CIMI hilft den indigenen Völkern, ihr Recht auf ihr Land zu verteidigen. Auf www.sternsingen.at könnt ihr noch mehr zum Projekt lesen. 

Vorbereitung Sternsingeraktion

Alle Sternsinger-Unterlagen, wie auch Infos zum diesjährigen Beispielprojekt sowie Gruppenstunden zum Projekt, findet ihr online unter www.sternsingen.at oder www.junge-kirche-vorarlberg.at/dka