Die UN-Konvention über die Rechte des Kindes wurde am 20. November 1989 von den Vereinten Nationen verabschiedet und ist schnell zu dem weltweit gültigen Grundgesetz der Kinderrechte geworden. Um an diesen wichtigen Meilenstein zu erinnern, wird jedes Jahr der Geburtstag der Kinderrechtskonvention gefeiert.

In der Mitte stehen die Kinder

Jungschar ist „Lobby für Kinder“ – so lautet eines der Handlungsfelder der Katholischen Jungschar. „Wir engagieren uns für eine kinderfreundliche Gesellschaft, bringen die Lebensbedingungen von Kindern zur Sprache und setzen uns für eine Politik ein, die sich an den Bedürfnissen von Kindern orientiert“, so Christian Schwald, Verantwortlicher der Kinderrechteaktion Vorarlberg. 

Jedes Jahr macht die Jungschar rund um den Tag der Kinderrechte am 20. November in einer Kinderrechteaktion mit verschiedenen Aktivitäten, Ausstellungen und Veranstaltungen österreichweit auf die Kinderrechte aufmerksam. Sie informiert Kinder, Jugendliche, aber auch Eltern und Erwachsene über Kinderrechte - denn nur wer die eigenen Rechte kennt, kann sich Gehör verschaffen. 

Kinderrechteaktion 2022 - "einfach Kind sein!"

Bei allen Entscheidungen, die Kinder betreffen, muss das Wohl des Kindes vorrangig berücksichtigt werden.
Kinderrechtskonvention Art. 3

Jedes Kind soll in einer sicheren Umgebung aufwachsen, sich bestmöglich entwickeln und entfalten können – frei von Armut, Angst und Gewalt.

Alle Entscheidungen und Maßnahmen, die Kinder betreffen, sollen so getroffen werden, dass das Wohl des Kindes im Vordergrund steht. Es gilt immer zuerst darauf zu schauen, was das Beste für das Kind ist. Dabei müssen auch Kinder selbst gehört und ihre Anliegen angemessen berücksichtigt werden.

Kinder sollen #einfachkindsein können – immer und überall!

Aktionen in Vorarlberg

Die Katholische Jugend und Jungschar Vorarlberg möchte die Kinderrechte das ganze kommende Jahr öffentlich präsent machen. Schon letztes Jahr tauchte auf dem einen oder anderen Pfarrvorplatz das wandernde Spielhäuschen auf. Bunt verziert, mit Geschicklichkeitsspielen für Groß und Klein, ausgestattet mit Kinderrechte-Postkarten, ist das wandernde Ding Eyecatcher und Infostand zugleich. Es soll bei verschiedensten Veranstaltungen, Pfarrfesten und Märkten zum Einsatz kommen und kann kostenfrei bei der Katholischen Jugend und Jungschar ausgeliehen werden. Als Zuckerl gibt es Fairtrade-Schokoladen zum Verteilen obendrauf. Das Häuschen ist schnell aufgebaut und bietet für jede Veranstaltung, bei der auch Kinder sind, einen unkomplizierten, spielerischen Mehrwert.

Am 27.11. ist das Spielehäuschen beim Dom in Feldkirch anzutreffen. Die Familienmesse mit Jugend- und Jungscharseelsorger Fabian Jochum startet um 10:30 Uhr, danach kann nach Lust und Laune im und ums Häuschen gespielt werden. Und ein gemeinsames Frühstück gibt es ebenfalls.

Auch beim Internationalen Tag der Menschenrechte, am 10.12.2022, wird das Spielhäuschen bei der Veranstaltung der Plattform Menschenrechte im Spielboden zu finden sein. Wer sich aus nächster Nähe ein Bild vom Material machen will und uns persönlich begegnen will ist herzlich zur Plattform Menschenrechte eingeladen. Antworten auf (An)Fragen und Unterstützung bei der Planung gibt es bei: Christian.schwald@junge-kirche-vorarlberg.at oder unter 0676/832401122.

Digitale und weiterführende Materialien sind unter www.jungschar.at/kinderrechte erhältlich.