Empfehlungen für die außerschulische Jugendarbeit des Bundeskanzleramts


Welche Regeln gelten für die außerschulische Kinder- und Jugendarbeit?

  • max. 25 Teilnehmende plus 4 Betreuende (indoor & outdoor)
  • Maskenpflicht (indoor & outdoor)
  • 2,5-G Nachweispflicht ab 12 Jahren
  • Ninja-Pass gilt als Nachweis
  • Für h.a. Betreuende gilt 3-G-Nachweispflicht am Arbeitsplatz.
  • keine Übernachtungen
  • Kontaktpersonennachverfolgung

Strengere Maßnahmen sind immer erlaubt.

Weitere Infos

Die Empfehlungen für die außerschulische Jugendarbeit stellen eine Handreichung des Bundeskanzleramts für Einrichtungen und Organisationen der außerschulischen Jugendarbeit auf Basis der aktuellen 6. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung dar.
www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Rechtliches.html