Das war die Sternsingeraktion 2023: Neben der Friedensbotschaft und dem Segen für das neue Jahr stand heuer auch der Klimaschutz ganz oben auf der Agenda von Caspar, Melchior und Balthasar.

Bei ihrem Schritte-Marathon legen die rund 4000 Sternsinger*innen in Vorarlberg gemeinsam mit ihren etwa 500 Begleitpersonen geschätzte 20.000 Kilometer zu Fuß zurück. Das Schwerpunktprojekt der Sternsingeraktion 2023 hat auch viel mit Umwelt- und Klimaschutz zu tun. Die Dreikönigsaktion, Hilfswerk der Katholischen Jungschar, unterstützt Hirtenvölker im nördlichen Kenia, die dramatisch von der Dürre betroffen sind. Während hierzulande der Schnee ausbleibt, kämpfen die Menschen in Samburu und Marsabit wegen des ausbleibenden Regens ums Überleben. Spenden an die Sternsingeraktion sichern die Versorgung mit lebensnotwendigem Trinkwasser. Auch die Nahrungssituation wird mit dem Anlegen von Gemüsegärten verbessert. Hirtenkinder, die tagsüber auf die Herden aufpassen, lernen in speziellen Abendschulen Lesen, Schreiben und Rechnen. Frauen schließen sich zusammen und steigern das Familieneinkommen mit Hühnerzucht oder der Herstellung von Perlenketten und Seife aus Aloe Vera.