Zeit: Freitag, 04.10.2019 von 14:00 bis 17:30
Ort: Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast, Götzis (auf Karte anzeigen)

Alle Menschen erzählen, aber nicht jeder Mensch ist ein/e Erzähler/in. Manche Geschichten werden sofort wieder vergessen, an andere Geschichten erinnern wir uns ein Leben lang. Geschichten zu erzählen, die so sehr begeistern, dass sie sofort weitererzählt werden ist eine kleine Kunst. Zum Glück auch eine erlernbare!
Im Workshop beschäftigen wir uns unter anderem mit folgenden Fragen:
Was macht eine Geschichte zu einer außergewöhnlichen Geschichte? Was ist mein persönlicher Bezug zur Geschichte? Wie baue ich den Schauplatz des Geschehens auf? Welche Rolle spielt mein eigener Körper beim Erzählen? Wie kann ich Emotionen wecken? Wie gelingt es, beim Publikum in Erinnerung zu bleiben?
Dieser Workshop bietet eine praktische Einführung in die grundlegenden Techniken des Storytellings. Wir arbeiten mit eigens entwickelten Methoden und Übungen. Dabei lernen wir spielerisch die Elemente des szenischen Aufbaus, Charaktere, Erzählrhythmen, Storylines, Emotionen, Orte, Beziehungen und Genres kennen und kreieren unsere eigenen Geschichten.
Sei der Held/die Heldin deines eigenen Lebens! In diesem abwechslungsreichen Workshop lernst du Möglichkeiten, wie du deine Präsentationen / deinen Unterricht so gestalten kannst, dass deine Zuhörer/innen / Schüler/innen sie hören, verstehen und weitererzählen können.

Referent: Mag. Peter Spindler, Theatermacher, Schauspielpädagoge, CliniClown, kreativer Konzeptionist, Universitätsdozent / www.peterspindler.com

Zielgruppe: Pädagog/innen, Multiplikator/innen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Keine Kurskosten.
Anmeldung erforderlich unter: team@junge-kirche-Vorarlberg.at

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Fortbildungsreihe „youkey – Schlüsselkompetenzen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“ in Kooperation mit freigeist arbogast und der KPH Edith Stein statt.