Zeit: Mittwoch, 21.10.2020 von 18:30 bis 20:30
Ort: Online , Dornbirn (auf Karte anzeigen)

Social Media und das Internet sind zweifellos ein umfassender Bestandteil unserer gesellschaftlichen Realität und spielen sowohl im öffentlichen als auch im privaten Leben eine wichtige Rolle. Sie bestimmen die Erfahrungs- und Erlebniswelt gerade von jungen Menschen.

Das Urteil über Medien, deren Nutzung und Wirkung, ob positiv oder negativ, fällt in der pädagogischen Diskussion sehr unterschiedlich und kontrovers aus. Viele Erwachsene haben den Anschluss oder den Zugang zur Medienwelt von jungen Generationen verloren.

In diesem Multimedia-Vortrag wird ein Überblick über Medien-Nutzungsgewohnheiten von Kinder und Jugendlichen gegeben und es gibt Orientierung für die eigene Einschätzung der Wirkung von Medien und des Medienkonsums. Danach werdet ihr auf die dunklen Seiten des Internets entführt. Durchschreiten wir gemeinsam mit ein paar Klicks das Tor in eine Welt voller Gewalt, Pornografie, Fremdenhass und Abzocke. Von der Verherrlichung von Essstörungen, über Suizidforen bis zum Kauf von Drogen und Waffen per Mausklick.

Erfahren wir, wie Jugendlichefür Social Media fit gemacht werden können und vor Cybermobbing geschützt werden können. Teilnehmer/innen werden erfahren, welche Schutzmöglichkeiten es gibt und wie sie Kids auf dem Weg ins World Wide Web begleiten sollten (Stichwort: Internetkurs).

Referent: Diplom Sozialpädagoge Oliver Basener www.oliver.basener.de/ueber-oliver-basener/

Anmeldung:
Bitte per Mail bei Christine Schmidle
team@junge-kirche-vorarlberg.at

Je nach Entwicklung der Corona-Pandemie kann es kurzfristig zu Änderungen der Veranstaltung kommen.