Raum für Familie, Spiel, Spaß und Gebet gab es bei der Familien.Mahl.Zeit am Sonntag, den 1. Juni. 300 Kinder und Eltern trafen sich in St. Arbogast bei sonnigem Wetter um gemeinsam zu basteln, beten und anschließend zu essen.

Buntes Vorprogramm
Am Vormittag gab es für Kinder und Eltern verschiedene Workshops. Diese organisierte der Mädchentreff Mariahilf Bregenz. Die Mädels schminkten die Kinder, verzierten mit ihnen Blumentöpfe und bemalten den von der Sonne aufgeheizten Vorplatz der Kapelle mit Straßenkreiden. 


Es darf lebendig sein

Die Veranstaltung der Jungen Kirche war Teil der „Woche für das Leben“. Nach diesem Motto feierte Bischof Benno Elbs auch den Gottesdienst mit den Familien. In der Kapelle des Bildungshauses ging es dank der vielen Kinder lebendig zu und her. Durchzogen mit vielen Symbolen für das Leben war der Gottesdienst das Highlight des Vormittags. Stolz präsentierten die Kinder die Ergebnisse der Workshops. Jedes Kind durfte einen Samen in den zuvor bemalten Topf pflanzen, den Bischof Benno danach vorsichtig goss. Der Familienchor Schwarzenberg sorgte mit 40 Stimmen für die musikalische Umrahmung.


Sonntag - Familientag

Mit dem gemeinsamen Essen nach der Feier endete ein entspannter Familienvormittag. Beim Buffet ließ man es sich gut gehen. Für die Eltern und Kinder stellte der Tag eine willkommene Alltagsauszeit dar.