Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Darum machen im Rahmen der Familienauzeit heuer fünf Familien gemeinsam Urlaub im Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast. Eine Woche Urlaub gleich ums Eck...

Seit Montag sind die Familien gemeinsam mit Hermine Feuerstein von der Katholischen Kirche Vorarlberg und Marcelo Silveira-Bubniak von der Jungen Kirche im Jugend- und Bildungshaus. Feurstein und Silveira-Bubniak sind echte Experten, wenn es um Ideen für verschiedenste Interessengruppen geht. Denn es ist mitunter gar nicht so einfach, etwas zu finden, das gleichermaßen für Kindergartenkinder, Teenies und Erwachsene geeignet ist. Aber bei der Familienauszeit ist das zwanglose Programm so breit gefächert, dass alle etwas finden, das zu ihnen passt. Und wenn nicht, wird an einem schattigen Plätzchen ein Buch gelesen, oder in der Sonne an der Sommerbräune gearbeitet.

All Inclusive

„Jeden Tag gibt es was Feines zu Essen, die Zimmer sind super, wir verbringen eine schöne Zeit mit den Kindern und zwischendurch ist sogar Platz für einen Spaziergang zu zweit“, beschreibt eine Mama die Familienauszeit. Zwischen einem gemütlichen Cappuccino, Peddalo-Fahren und Fußballspielen genießen alle Beteiligten noch bis Freitag ihren wohlverdienten Urlaub daheim.

Sommerkirche

Wer die Chance zur Teilnahme an der ersten Familienwoche verpasst hat muss nicht traurig sein: Vom 24.8. bis 28.8. findet Woche Zwei statt und es gibt noch freie Plätze. Die Familienauszeit ist übrigens ein Projekt der Sommerkirche. Weitere Infos unter www.sommerkirche.at