Willkommen + Aktuelles

AKTUELL

Lieber Pfarrmitglieder von Hohenems!

Ab Montag, 22. November gilt die neue Rahmenordnung der Österreichischen Bischofskonferenz zur Feier öffentlicher Gottesdienste.

Es gelten zum Nächsten-Schutz folgende Maßnahmen bei Gottesdiensten aller Art:

  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist während des gesamten Gottesdienstes verpflichtend.

  • Wir halten einen Mindestabstand von 2m zu Personen aus einem anderen Haushalt.

  • Verwenden Sie beim Betreten der Kirche den Haupteingang, um dort Ihre Hände zu desinfizieren.
  • Wir verzichten weiterhin auf die Mundkommunion und das Händereichen beim Friedensgruß.
  • Stark reduzierter Gemeindegesang + Chorgesang wird ausgesetzt (ausgenommen maximal vier Solisten, vier Instrumentalisten).

__________________________________________

... Hier finden sie die aktuellen liturgischen Kalender von St. Karl und St. Konrad

 


Die Pfarrbüros sind aufgrund der aktuellen Situation bis voraussichtlich 13. Dezember 2021 nur noch telefonisch von Montag bis Freitag von 8.00 – 11.30 Uhr oder per E-Mail erreichbar:

Pfarre St. Konrad
Telefon: 05576/73106
pfarrestkonrad@aon.at


Pfarre St. Karl
Telefon: 05576/72312
pfarre.st.karl.hohenems@aon.at



Menschen in einer Notfall- bzw. Sterbesituation können  gerne das jeweilige Pfarramt, Pfarrer Thomas Heilbrun (Tel. 05576/72117), Vikar Franz Ulbing (Tel.: 0676/832403314) oder Diakon Roland Sommerauer (Tel. 0676/832408280) kontaktieren!

Hier geht es zur Infoseite der Katholischen Kirche Vorarlberg zum Thema "Coronavirus"

 


INFOS ZUR PFARRE ST. KONRAD

Der moderne Kirchenbau aus den Jahren 1968 – 1972 zeigt, dass die Pfarrgemeinde von St. Konrad eine junge Gemeinde ist. Der Kirchenraum wird geprägt von der überlebensgroßen Figur des Auferstandenen, welcher vom Kreuz des Altarraumes empor strebt. Diese Darstellung kann als Symbol für die Lebendigkeit und den Aufbruch des christlichen Glaubens stehen, welche sich im Pfarrleben widerspiegeln.

Den Menschen den Glauben und die Begegnung mit Jesus nahezubringen ist das Hauptanliegen aller, welche sich in das Pfarrleben einbringen. Ob in der Vorbereitung auf die Erstkommunion oder beim Seniorennachmittag, ob beim Pfarrhock oder den großen Feierlichkeiten des Kirchenjahres: Die lebendige Begegnung mit Gott und den Nächsten wird in der Gemeinde von St. Konrad auf vielfältige Weise erfahrbar. Und immer mehr Menschen fühlen sich angesprochen, sich an ihrer Stelle in die Gemeinschaft einzubringen.

Thomas Heilbrun, Pfarrer