Willkommen + Aktuelles

aktuelle Regelungen

Es gelten zum Nächsten-Schutz folgende Hygienemaßnahmen bei Gottesdiensten aller Art:

  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist während des gesamten Gottesdienstes verpflichtend.  

  • Bei Gottesdiensten mit hoher Teilnehmerzahl (z.B. Beerdigung) besteht weiterhin eine durchgängige Maskenpflicht,
    weil das Einhalten eines ausreichenden Abstands gegenüber Personen eines fremden Haushalts nicht gewährleistet ist.

  • Bei geschlossenen Gottesdiensten mit bestimmtem Personenkreis (z.B. Hochzeit, Taufe) gilt weiterhin die Regel, dass auf Ersuchen der feiernden Gemeinschaft der zuständige Seelsorger festlegen kann, auf das Tragen einer Maske zu verzichten, sofern die 3-G-Regel von allen Gottesdienstbesuchern eingehalten wird.

  • Verwenden Sie beim Betreten der Kirche den Haupteingang, um dort Ihre Hände zu desinfizieren.

  • Wir verzichten weiterhin auf die Mundkommunion und das Händereichen beim Friedensgruß

 

 

Informationen zur Pfarre Hohenems St. Karl

Die Pfarrkirche St. Karl, erbaut im Jahre 1797, prägt den historischen Ortskern der Stadt Hohenems. Sie ist ein Zeichen des Gottvertrauens, das Menschen seit Jahrhunderten an dieser Stelle zum Ausdruck bringen.

Zugleich steht die Pfarrgemeinde in regem Austausch mit der Gegenwart. Die Feiern im Gemeindeleben wie die Hochfeste des Kirchenjahres oder die Erstkommunion geben davon lebendiges Zeugnis, ebenso wie die Tätigkeiten der zahlreichen pfarrlichen Arbeitskreise. Auch die musikalische Umrahmung der Gottesdienste, vom klassischen Choramt bis zur modern gestalteten Familienmesse spiegelt dieses Miteinander von Tradition und lebendiger Gegenwart wieder.

So ist die Pfarre für viele Menschen ein Ort der Begegnung und des Austausches geworden, in dem gelebtes Christsein erfahrbar wird. So ist die Gemeinde eine lebendige Einladung, sich in die christlichen Anliegen einzubringen, in Gebet und Gottesdienst, im Dienst am Nächsten und in der Erfahrung von Gemeinschaft.

Thomas Heilbrun, Pfarrer