"Orange the World" auch in Hohenems

Orange als Zeichen

Von der Christusstatue in Rio bis zur Pfarrkirche Hl. Kreuz in Bludenz, vom Burgtheater in Wien bis zum Martinsturm in Bregenz:
auch heuer werden Gebäude als Zeichen der Solidarität mit Mädchen und Frauen in benachteiligten Situationen orange beleuchtet werden.

Unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen ist der Verein Soroptimist Initiator der Aktion. Mit Unterstützung des Pastoralamtes der Diözese Feldkirch werden in Vorarlberg Pfarren z.B. Schwarzach und Bildstein sowie Bludenz und Dornbirn ein Zeichen des Lichtes setzen.

Auch in Hohenems werden Gebäude unter der Koordination des Verkehrsvereins orange erstrahlen, so zum Beispiel die Burgruine Alt-Ems. Auf Anfrage haben die PGR von St. Karl und St. Konrad sich dafür entschieden die Scheinwerfer vor den Pfarrkirchen ebenfalls orange einzufärben.

Auf diese Weise soll vom 25.11. bis 10.12.2020 ein Zeichen der weltweiten Verbundenheit in diesem internationalen Anliegen gesetzt werden.
Thomas Heilbrun, Pfarrer
für die PGR St. Karl und St. Konrad