Vom 30.07.-04.08.2018 gingen wir (Schoren, Oberdorf, Kehlegg) gemeinsam auf das Sommerlager in Tschagguns.

„Hisst eure Flaggen und kommt mit auf eine Entdeckungsreise zu den verschiedensten Inseln der Welt“ hieß es für die Kinder und Jugendlichen, die beim heurigen Sommerlager in Tschagguns dabei waren. Jeden Tag wurde mit dem eigens getauften Schiff „Dark Spirit“ an einem anderen Hafen angelegt und eine neue Insel erforscht, darunter Korsika, Madagaskar, Japan und Hawaii. Für die 28 Teilnehmer gab es viel Spannendes zu entdecken und unterschiedliche Aufgaben zu meistern. Angefangen vom Basteln der eigenen Flagge über das Lösen von Rätseln, Bestreiten von Hindernisparcours, Erkunden von Wanderwegen bis hin zur Konstruktion einer Murmelbahn im Wald. An den 6 Tagen vom 30. Juli bis 4. August war immer was los. Am vorletzten Tag wurde mit dem gemeinsam vorbereiteten Gottesdienst, welcher mit Pfr. Dominik Toplek gefeiert wurde, der eigene Kraftort oder sozusagen die „eigene innere Insel“ thematisiert. Damit das Programm und alles rundherum reibungslos funktionierte, war das 11-köpfige Lagerteam mit Leib und Seele dabei. Für das leibliche Wohl gab es täglich ein leckeres Menü aus der Schiffskantine. Ein großer Dank geht an alle Leiter und Hilfsleiter des Jugendforums für die Organisation und das Mitwirken, an das Küchenteam für die ausgezeichneten Köstlichkeiten, an Pfr. Dominik für den Gottesdienst und Beteiligung am Lagergeschehen, an Ulrich und Johannes Winder als DJ’s bei der Disco, an die Inhaber der Hütte Gabi und Hartmut Konzett für die herzliche Aufnahme und an alle, die sonst noch hinter den Kulissen tätig waren. (Vorläufiger Termin für das nächste Sommerlager: 27. Juli bis 1. August 2019)