Liebe Kommunionhelferinnen und -helfer!
Liebe Lektorinnen und Lektoren!
Liebe Ministrantinnen und Ministranten!
Liebe Wortgottesfeierleiterinnen und Wortgottesfeierleiter!

 Großen DANK für euren Dienst.

Wenn wir Gottesdienste feiern, antworten wir mit unseren Aufgaben auf die geschenkte Gegenwart Gottes in unserer Mitte.

Durch die Erfüllung eurer Aufgaben seid ihr mit ein Sprachrohr seiner Gegenwart:

ihr LektorInnen verkündet sein Wort an uns und in den Fürbitten bringt ihr das, was uns auf dem Herzen liegt, vor ihn;

ihr KommunionhelferInnen dient unserer Vereinigung mit dem leibhaft gegenwärtigen Gott und gliedert uns ein in den Leib Christi;

und durch den Dienst am Altar, liebe MinistrantInnen, erinnert ihr an die Aufgabe der Jünger, den (Abend)Mahlsaal herzurichten.

Ihr WortgottesfeierleiterInnen ermöglicht, dass das Wort Gottes verkündet wird und durch das gemeinsame Loben und Preisen, Danken und Bitten die Kirche vor Ort lebendig bleibt.

Gerade dadurch, wie ihr alle euch beteiligt, erhalten die Gottesdienstfeiernden Zugang zu dem uns alle liebenden Gott.

Nochmals vielen DANK.

 

Ich freue mich über jeden Moment mit euch. Gott gebe es, dass es einige solcher Momente gibt.

 

Herzlich,

Pfr. Dominik