Erstkommunion - Jesus der gute Hirte

Corona fordert uns immer wieder dazu heraus,  neue Wege zu gehen. So gab es heuer für die 30 Erstkommunionkinder anstelle von Einem, zwei Gottesdienste mit geladenen Gästen und Platzzuweisungen. Dies hieß jedoch für Pfarrer Dominik, den Mesner, die Ministranten, das EKO-Team, den Chor und auch für die Fotografin, doppelten Einsatz. Doch die berührenden Gottesdienste und das Strahlen der Kinder ließ es für die geladenen Gäste und für unser Team ein freudvolles und unvergessliches Fest werden.