Viele Kinder, Eltern und Großeltern haben die Brotfeier am Gründonnerstagabend mitgefeiert. Die Kinder konnten anhand einer Geschichte, die Celine, Theresa, Nico und Gabi spielten, erfahren, was es heißt, anderen einen Liebesdienst zu erweisen. Der Gabentisch wurde von den Kindern gedeckt mit einer Kerze, Brot und Traubensaft. Mit den Steinen brachten die Kinder Schweres, Belastendes mit und mit den Blumen das, was sie gefreut hat, zu Jesus. So konnten die Kinder die Gemeinschaft untereinander und mit Jesus erfahren, besonders auch bei der  anschließenden kleinen Agape.