Danke für fünf Jahre Koordination der Pfarre St Christophorus im Rohrbach!! Alfons Meindl (neuer Gemeindeleiter) Uli Amann Evelyn Madlener

Danke, Uli!

"Tu erst das Notwendige,
dann das Mögliche

und plötzlich schaffst du das Unmögliche."
(Franz von Assisi)

Dieses Zitat von Franz von Assisi könnte auch von unserer Uli stammen. Es bringt zum Ausdruck, wie wir unsere Pfarrkoordinatorin erlebt und erfahren haben. Mit 1. Sept. 2014 hat Uli Amann, im damals neu gegründeten Seelsorgeraum, in unserer Pfarre die Verantwortung der Leitung übernommen. In diesem Umbruch war es ein großes Glück, dass wir mit Uli eine Pfarrkoordinatorin erhalten haben, die unsere Pfarre kannte und den Menschen und der Kirche vor Ort sehr verbunden war. Wir wissen, dass die Arbeitsorganisation gerade in solchen Situationen immer eine große Herausforderung ist. Den Spannungsbogen zwischen Nächstenliebe, den einfühlsamen Begegnungen und den klaren, rationalen und nüchternen Entscheidungen zu bewahren, erfordert ein hohes Maß an Professionalität.  Dass Uli das so ausgezeichnet gemeistert hat und gleichzeitig immer ein Auge auf die Mitarbeiter/innen und die Sorgen der im Pfarrbüro vorstellig gewordenen  Menschen hatte, dafür sei ihr ein großes Danke gesagt.

Wir danken Uli für all die vielen Dienste, die sie darüber hinaus ehrenamtlich geleistet hat. In Wort-Gottes-Feiern, in der Begleitung des Pastoralteams, des Pfarrgemeinderates und des Pfarrkirchenrates kamen wir in den Genuss ihres großen Talentes für Spiritualität.

Ihr Schaffen war geprägt von einer großen Zuversicht und einem unbedingten Vertrauen auf den heiligen Geist und in die in der Pfarre lebenden Menschen. Indem sie das Notwendige tat, und dort, wo sich Möglichkeiten zeigten, beherzt zugriff, hat sie den Boden bereitet, auf dem vielleicht das, was von vielen als unmöglich erachtet wird, zur Reife kommen wird.

"Begegne dem, was auf dich zukommt,
nicht mit Angst, sondern mit Hoffnung."
(Franz von Sales)

Was Franz von Sales hier sagt, das hast Du uns vorgelebt und so wünschen wir dir, Uli, alles, alles Gute und sind dankbar, dass wir fünf Jahre gemeinsam unterwegs sein konnten.

Gleichzeitig freuen wir uns und hoffen darauf, dass sich unsere Wege immer wieder kreuzen.

Pfarrgemeinderat, Pastoralteam, Pfarrkirchenrat und...