Wir trotzten den widrigen Wetterverhältnissen und feierten unser traditionelles Oktoberdorf heuer im Pfarrheim Sebastian. Dank vieler ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer war es ein tolles Fest mit vielen zufriedenen Gästen. Der Reinerlös kommt der Kirchenrenovierung zu Gute.

Die 60er Musikanten, Sax by Sax, ein tolles Kinderprogramm und feine kulinarische Angebote sorgten trotz des kalten und nassen Wetters für eine ausgezeichnete Stimmung beim neunten Oktoberdorf. Die über 40 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer ließen sich nicht unterkriegen und machten statt des Schulplatzes das Pfarrheim zu einem gemütlich warmen Ort zum Spielen, Unterhalten, Essen und Trinken. Zahlreiche Gäste, darunter unsere Bürgermeisterin und unser Pfarrer Dominik, dankten es mit ihrem Besuch und guter Laune. Die vielen Kinder hatten Mordsspaß beim Oktoberdorfspiel, beim Kerzenziehen, Schminken, Basteln und in der Turnhalle auf der Hüpfburg oder sonstigen Geräten.  
Besonderes Lob gilt den guten Geistern der Pfarre und der Funkenzunft Oberdorf, die Grillwürste, Zack-Zack, Funkenküchle und Raclettebrote im kalten Zelt vor dem Pfarrheim zubereiten mussten. Auch einige unbeirrbare Gäste (nicht nur RaucherInnen) leisteten ihnen draußen immer wieder an den Stehtischen unter dem Zeltdach Gesellschaft, so dass der Eingangsbereich trotz des Regens recht ansehnlich war.
Zum 10. Jubiläums-Oktoberdorf 2020 wünschen sich das Organisationsteam (Manfred Pillei, Brigitte Florian, Christel und Hans Dieter Hagen, Renate und Hannes Klocker, Helene und Herbert Winkler, Martin Klocker, Sepp Nagel, Norbert Mäser, Thomas Moosbrugger, Dieter Prehofer und Wolfgang Klocker) und alle anderen Helferinnen und Helfer, denen an dieser Stell herzlich gedankt sei, von Petrus aber wieder schönes warmes Herbstwetter, um den Nachmittag und Abend auf dem Schulplatz unter den herrlichen, herbstlich gefärbten Bäumen verbringen zu können.
Ein herzliches Dankeschön gilt all unseren Sponsoren!
Einige fotografische Impressionen des heurigen Fests findet ihr in der Galerie.