Predigtreihe in der Fastenzeit in St. Martin mit Brigitte Knünz, Miriam Feuersinger, Lea Putz-Erath und Statements von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, jeweils im Gottesdienst um 10.30 Uhr am: 8.3., 15.3., 22.3. und 29.3.

Christ sein. Ein christliches Leben führen. Woran zeigt sich das? Bei vielen Befragungen kommt als erste Antwort: An der Nächstenliebe. Daran, dass sich ein*e Christ*in für andere einsetzt! Aber das ist wohl nur ein Aspekt. Es geht darum, sich an den Werten und Grundhaltungen Jesu zu orientieren und sie im eigenen Leben umzusetzen.
Als Christ*in soll ich das immer mehr versuchen. Wir werden jedoch oft auch feststellen, dass viele Menschen christliche Werte leben, auch wenn sie sich nicht zur „Kerngemeinde“ einer Pfarre zählen. Was also heißt es, Christ*in zu sein im Alltag? Woran zeigt es sich? Wie wird es erfahrbar?
Drei Frauen und junge Erwachsene werden in dieser Fastenzeit eine Ansprache halten, in der sie ihre eigenen Erfahrungen aus dem privaten und beruflichen Umfeld mit uns teilen.

8.3. Brigitte Knünz
Leiterin des Werks der Frohbotschaft

15.3. Miriam Feuersinger
Sopran, Gesangspädagogin, IP Beraterin & Seelsorgerin

22.3. Lea Putz-Erath
Geschäftsführerin femail

29.3. Statements von Jugendlichen und jungen Erwachsenen