Mit brennender Sehnsucht, Gottes Liebe zu den Menschen bringen, besonders zu den Benachteiligten: Mit dieser inneren Sehnsucht haben sich 1947 die ersten sieben Frauen mit Pfr. Edwin Fasching auf den Weg gemacht.

Ihr biblisches Leitwort:
"Der Geist des Herrn ruht auf mir; denn der er hat mich gesalbt. Er hat mich gesandt, damit ich den Armen eine frohe Botschaft bringe;
damit ich den Gefangenen die Entlassung verkünde und den Blinden das Augenlicht;
damit ich die Zerschlagenen in Freiheit setze und ein Gnadenjahr des Herrn ausrufe."
(Lk 4,18f)

Mit brennender Sehnsucht in verschiedenen Bereichen tätig

Seitdem sind nun schon 70 Jahre vergangen und auch heute noch sind die Frohbotinnen in verschiedenen Bereichen unterwegs:

Seit etwa 20 Jahren ist eine Gruppe Menschen als Freundeskreis mit den Mitgliedern des Werks der Frohbotschaft gemeinsam unterwegs, die sich auch am Leitwort orientiert und entsprechend engagiert.

70 Jahre Werk der Frohbotschaft

Anlässlich dieses Jubiläums lädt das Werk der Frohbotschaft alle Freunde und Interessierte zu verschiedenen Veranstaltungen ein:

Alle sind herzlich eingeladen!