In den Gottesdiensten am Wochenende 19./20. Jänner 2019 informierte Generalvikar Rudolf Bischof die Dornbirner Pfarrgemeinden, dass Moderator Erich Baldauf mit 31. August 2019 die Leitung des Seelsorgeraums niederlegt.

Der Wortlaut des Briefes

Am 1. September 2014 wurde der Seelsorgeraum „Katholische Kirche in Dornbirn“ errichtet. Mit diesem Datum hat auch Pfarrer Erich Baldauf die Aufgaben des Moderators für fünf Jahre übernommen. Im kommenden Herbst sind diese fünf Jahre nun voll. Im Sinne einer guten Kommunikation miteinander möchte ich Sie bereits heute darüber informieren, dass Erich Baldauf deshalb mit 31. August 2019 die Leitung des Seelsorgeraums Dornbirn auf eigenen Wunsch niederlegen wird. Nach einer Sabbatzeit steht er ab 2020 für neue Aufgaben in der Katholischen Kirche Vorarlberg zur Verfügung.

Erich Baldauf war über 26 Jahre als Seelsorger in Dornbirn tätig. In diese Zeit fällt viel an Aufbau- und Weiterarbeit auf der Pfarr- und schließlich auch auf der Stadtebene. Engagement und Begeisterung gehörten hier selbstverständlich dazu. Deshalb möchte ich ihm im Namen von Bischof Benno Elbs bereits heute ausdrücklich für seinen Einsatz danken.

Leitung neu ausgeschrieben

Schon im kommenden März wird die Leitung des Seelsorgeraums in Dornbirn durch das Bischöfliche Ordinariat neu ausgeschrieben. Anfang März findet zudem ein Workshop mit dem Leitungsteam, den Pfarrkoordinator/innen sowie den gf. Vorsitzenden der Pfarrgemeinderäte und den st. Vorsitzenden der Pfarrkirchenräte zum Thema „Leitungsmodell im Seelsorgeraum Dornbirn“ statt. Geleitet wird der Workshop vom Unternehmens- und Organisationsentwickler Gerhard Klocker. Pfarrer Erich Baldauf nimmt am Prozess nicht aktiv teil, steht aber sehr wohl auf Anfrage mit seinen Erfahrungen unterstützend zur Verfügung.

Ich danke ihm und allen, die sich weiterhin in der Katholischen Kirche in Dornbirn engagieren!

Rudolf Bischof
Generalvikar der Diözese Feldkirch