Vor Allerheiligen gehen viele Menschen auf den Friedhof, um die Gräber ihrer lieben Verstorbenen zu schmücken. Deshalb waren am 30. Oktober haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen der katholischen und der evangelischen Kirche Bregenz sowie von Hospiz und PfarrCaritas am Friedhof in Mariahilf anwesend.

Das Angebot eines warmen Tees wurde mit großer Freude angenommen und bot vor allem Menschen, die in Trauer oder einsam sind, eine gute Möglichkeit ins Gespräch zu kommen. Über Trauer und den damit verbun-denen Schmerz zu sprechen, tut wohl und ist nicht immer möglich. Daher wurden Kontaktdaten der Seelsorgenden in den Pfarren und der TrauerCa-fès der Hospiz weitergegeben. Dort gibt es die Möglichkeit, mit geschulten Ehrenamtlichen und anderen Betroffenen ins Gespräch zu kommen.

Ein offenes Ohr für Menschen ist unser Anliegen und dies war eine Form der Begegnung, die bei den Menschen gut angekommen ist. Daher werden wir dies im kommenden Jahr wiederholen. Wir sind für Sie da und begleiten Sie in dieser schweren Zeit. / Sandra Küng und Thomas Berger-Holzknecht