Im Frühjahr 2021 findet im Dekanat Bregenz ein Lehrgang für zukünftige LeiterInnen von Wortgottesfeiern statt.

Wie feiern die Menschen heute ihr Leben und ihren Glauben? Und was ist dafür die passende Form? Stimmige Gottesdienste verbinden sich mit zunehmend unterschiedlichen Bedürfnissen und Lebenssituationen.  Der Zeitpunkt und die Länge der Feier, die Art der Musik und die Atmosphäre, die verwendete Sprache, still oder laut, mit wenig oder viel Beteiligung, das Alter der Mitfeiernden … . All das beeinflusst, ob eine Verbindung mit dem Heiligen und untereinander aufgebaut werden kann oder nicht.

Deshalb möchte die katholische Kirche in Bregenz und Umgebung die Vielfalt an Gottesdienstformen ausbauen. Mit Ausnahme der Eucharistiefeier können diese Wortgottesfeiern, Andachten und Gemeinschaftsgebete von allen getauften und gefirmten ChristInnen vorbereitet, gestaltet und geleitet werden.

Der Lehrgang bietet den zukünftigen LeiterInnen ein theologisches und handwerkliches Fundament für diese Aufgabe, er gibt ihnen Hilfestellung und ermöglicht Praxiserfahrung. Zudem ist er eine gute Plattform, sich mit dem eigenen Glauben auseinanderzusetzen und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Aufbau des Lehrgangs

  • In einem Einführungsblock geht es um das notwendige inhaltliche Grundverständnis. In den Folgeterminen werden die Themen Leitung, Bibel und Predigt, Musik sowie die Grundstruktur einer Wortgottesfeier erschlossen.
  • Die Vorbereitung und Leitung einer Wortgottesfeier, besonders das Lernen an der eigenen Praxis steht im Mittelpunkt des Praxisteiles. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sammeln darin ganz konkrete Erfahrungen, die gemeinsam reflektiert und besprochen werden.
  • Zusätzlich werden zwei Wahlmodule für die Bereiche der Trostgebete und der Kinderliturgie angeboten.

Termine und Ort

Alle Termine finden im Pfarrsaal von St. Gebhard, Bregenz, statt.

Einführungstag: Spiritualität, Bibel und Liturgie
mit Agnes Juen; Fr, 29. Jänner 2021, 18:00 Uhr bis Sa 30. Jänner 2021, 16:00 Uhr

1. Einheit: Leiten von Wortgottesfeiern
mit Generalvikar Hubert Lenz; Mo, 1. Februar 2021, 18:30 – 21:30 Uhr

2. Einheit: Biblische Zugänge und Predigtdienst
mit Pfr. Erich Baldauf; Di, 9. Februar 2021, 18:30 – 21:30 Uhr

3. Einheit: Musik und Gesang in der Wortgottesfeier
mit Pfr. Manfred Fink; Di, 23. Februar 2021, 18:30 – 21:30 Uhr

4. Einheit: Aus der Praxis – für die Praxis
mit Matthias Nägele; Di, 9. März 2021, 18:30 – 21:30 Uhr

5. Einheit: Reflexion und Abschluss
mit Matthias Nägele; Di, 27. April 2021, 18:30 – 21:30 Uhr

Zusatzmodule

Die Zusatzmodule können auch ohne Teilnahme am ganzen Lehrgang besucht werden.

1. Zusatzmodul: Trostgebet der Gemeinde, Totenwachen
mit Magdalena Burtscher; Di, 16. März 2021, 18:30 – 21:30 Uhr

2. Zusatzmodul: Kinderliturgie
mit Herma Sutterlüty und Judith Zortea; Mo, 22. März 2021, 18:30 – 21:30 Uhr

Info und Anmeldung

Anmeldung bis zum 15. Jänner 2021 bei den GemeindeleiterInnen Ihrer Pfarre bzw. im Haus der Kirche.
Weitere Informationen bekommen Sie auch beim Begleiter des Lehrgangs: Thomas Berger-Holzknecht, +43 676 83240 7822.

Kosten

Die anfallenden Kosten werden zur Gänze vom Seelsorgeraum Kirche in Bregenz bzw. von Ihrer Pfarre übernommen.

Voraussetzungen

  • Bereitschaft während der Schulung in einer Pfarre einen Gottesdienst zu zweit vorzubereiten und zu leiten.
  • Rücksprache mit Verantwortlichen Ihrer Pfarre (Pfarrer/Gemeindeleitung/PGR oder Liturgiekreis). Es sollen Überlegungen getroffen werden, wo eine Einübung als Leiterin bzw. Leiter für Wortgottesfeiern sinnvoll ist.

Ziele des Lehrgangs

  • Einstiegshilfen zur Vorbereitung, Gestaltung und Leitung von Wortgottesdiensten in der Pfarrgemeinde.
  • Reflexion, Bearbeitung und sachliche Vertiefung von konkreten Erfahrungen im liturgischen Dienst einer Pfarre.
  • Befähigung, eine Wortgottesfeier vorzubereiten und zu leiten.
  • Als Gruppe lernen und sich vernetzen.