ALT.JUNG.SEIN. Kurse in Mariahilf in der Warteposition

In Kooperation von ALT.JUNG.SEIN, Pfarre Mariahilf und dem Lebensraum Bregenz wird sobald es die Coronasituation zulässt ein Kurs für Senior*innen angeboten.

Das Gedächtnis kann als Truhe gesehen werden, in der mit zunehmendem Alter ein reicher Schatz an Wissen, Erfahrung und Erinnerung liegt. Und weiter befüllt werden kann. Förderung und Training von Merkfähigkeit, Konzentration und Aufmerksamkeit sind wichtige Grundlagen um Alltagskompetenzen zu stärken und dadurch die Eigenständigkeit und Selbstbestimmung so lange als möglich zu erhalten und Demenz im Alter vor zu beugen.

Regelmäßige Bewegung steigert das Wohlbefinden und mildert physische Beschwerden. Durch körperliche Aktivität wird der Kreislauf angekurbelt und dadurch der Sauerstofftransport ins Gehirn verbessert.  Dabei zählt jede kleinste Bewegung von Fingerübungen bis zur Aktivität im Freien.

Und genau das ist ALT.JUNG.SEIN.! Eine Kombination aus Gedächtnistraining, Bewegungsübungen, Tipps für den Alltag gekoppelt mit einer ordentlichen Portion Humor und geselligem Miteinander.

Die langjährigen Kursleiterinnen Anita Ohneberg freut sich darauf, wenn´s wieder losgehen kann! Die Termine werden fixiert, sobald dies möglich sein wird. Aktuelle Informationen finden Sie auf  der Homepage von www.altjungsein.at

Um die Wartezeit zu verkürzen finden Sie hier Übungen zum Ausprobieren. Wenn wir Ihr Interesse geweckt und Sie Lust auf „mehr“ bekommen haben finden sie „Übungen für zu Hause“ auf der  Homepage von www.altjungsein.at.