Bibliothek und Lehrerhaus fertig – leider auch Einschränkungen durch Corona

An der Herz-Jesu Schule in Meja Lalu/Äthiopien wurde auch im letzten Jahr wieder fleißig gearbeitet. Michael Zündel von der Vorarlberger Caritas war zuletzt im November 2020 dort und hat uns informiert: Die Bibliothek, die den Kindern vor allem auch zum Lernen dient, ist fertig. Möbel und Bücher sind geliefert. Der Brunnen ist wieder in Betrieb, die Toilettenanlagen waren alle sauber und in ordentlichem Zustand. Auch das Lehrerhaus ist bereits fast fertiggestellt. Hier können fast 10 Lehrpersonen nun Quartier beziehen. Ein Segen, dass das nun alles fertig ist.

Leider gibt es wegen Corona und wegen des Krieges im Norden Äthiopiens auch Einschränkungen des Schulbetriebes. Von März bis September waren die Schulen in ganz Äthiopien geschlossen. Im September waren nur die 8. Klassen in der Schule, um sich auf die Prüfungen für die Highschool vorzubereiten. Michael berichtet, dass nun in einigen Schulen der Unterricht wieder begonnen hat, Es sei aber nach wie vor eine große Herausforderung, die Kinder zum Tragen der Masken und Einhalten der Sicherheitsmaßnahmen gegen Corona-Infektionen anzuhalten.
Den vollständigen Bericht von Michael Zündel finden Sie hier.

Für uns bleibt nun - nach den großen Investitionen - den laufenden Schulbetrieb zu finanzieren. Das sind rund 14.000 Euro pro Jahr. Vor allem sind das die Lehrergehälter, aber auch Unterrichtsmaterial und Instandhaltung der Anlagen.

Wir freuen uns weiterhin über jeden Euro für unsere Schule in Meja Lalu. DANKE!

Meja Lalu Gruppe, Pfarre Herz-Jesu

Spendenkonto Meja Lalu BTV:
IBAN AT27 1631 0001 3122 8449
BIC BTVAAT22

Caritas-Konto (wenn Sie ihre Spende steuerlich absetzen wollen):
IBAN AT92 2060 4000 0000 0505
BIC SPFKAT2BXXX