Unter dem Motto: - gestern gegeneinander - heute nebeneinander - morgen miteinander finden die Ökumenischen Gespräche 2019 vom 5. bis zum 12. November 2019 zum Thema "Wär’ ich nicht arm, wärst du nicht reich" im Gemeindesaal der Evangelischen Pfarrgemeinde Bregenzstatt.

Wie passt das Kamel durch das Nadelöhr?

Soziale und wirtschaftliche Gerechtigkeit aus biblischer Sicht
Referentin: Mag.a Sabine Gritzner-Stoffers (Evangelische Pfarrein und Religionslehrerin)
Dienstag, 5. November 2019, 19:30 Uhr

Konkret handeln in globaler Verantwortung

Die globale Situation von Reichtum und Armut auf Grundlage der Enzyklika „Laudato si”.
Referent: Dr. Markus Schlagnitweit (AkademikerInnen- & KünstlerInnenseelsorger der Diözese Linz / Geistl. Assistent des Forum St. Severin / Kath. Akademikerverband OÖ, Rektor der Ursulinenkirche Linz)
Musikalische Gestaltung: Thomas Ruez
Dienstag, 12. November 2019, 19:30 Uhr

Österarm – zu reich um zu teilen?

Österreich gehört zu den reichsten Ländern der Welt. Trotzdem würde fast die Hälfte der Bevölkerung in Armut leben, würde der starke Sozialstaat nicht für Umverteilung sorgen. Diese staatlich gesicherte Solidarität ist jedoch in jüngster Zeit gefährdet.
Referentin: Dr.in Magdalena Holztrattner (Direktorin der Österreichischen Katholischen Sozialakademie)
Dienstag, 19. November 2019, 19:30 Uhr