Das Thema Flüchtlinge beziehungsweise Asylbewerber/innen beschäftigt auch uns in Bregenz. Wie kann geholfen werden?


Konkrete Hilfe

Lebensmittel und Hygieneartikel

An zwei verschiedenen Standorten können nicht abgelaufene, haltbare Lebensmittel und Hygieneartikel (z.B. Zucker, Mehl, Reis, Dosengemüse, Waschpulver etc.) abgegeben werden.
-Im „Haus der Kirche“, Rathausstraße 25 jeweils Montag, Dienstag und Donnerstag zwischen 10 und 16 Uhr
-Pfarre Mariahilf, Mariahilferstraße 52  Mittwoch von 8.30-10.30 und Donnerstag von 15.00 bis 17.00 Uhr

Sachspenden
An zwei verschiedenen Standorten können Sachspenden für die Flüchtlinge abgegeben werden.  Es werden nur jene Artikel aufgenommen, die auf der „Bedarfsliste“ angeführt sind.
-Container Stadtteilbüro Schendlingen, Achsiedlungsstraße 43a, Dienstag, 16-18 Uhr
-Magazin 4, Parkplatz Rathaus (Pircherhof), Donnerstag, 16-18 Uhr
Bedarfsliste:
Winterschuhe, Schuhe, Socken, Pullover, Lange Hosen, Sportbekleidung, Pyjama, Rucksäcke, Mützen und Schal, Handschuhe, Regenschirme,
Fahrrad, Radschloss, Radflickzeug, Radpumpe, Spiele, Ball
Schreibblöcke, Erstlesebücher, Bilderbücher mit wenig Text,
Werkzeug, Backbleche, Wasserkocher, Große Kochtöpfe/Pfannen, Küchenutensilien

Detaillierte Informationen finden sie auch auf der Homepage:
http://www.fluechtlingsquartiere.at/