Zeit: Heute, 21.01.2019 ab 19:00
Ort: Christliche Buchhandlung Arche, Bregenz (auf Karte anzeigen)

Der Autor
Andreas R. Batlogg, geb. 1962, aufgewachsen in Bregenz, Promotion zum Dr. theol. War langjähriger Chefredakteur von „Stimmen der Zeit“ und wissenschalicher Leiter des Karl-Rahner-Archivs. Derzeit in der Cityseelsorge an St. Michael in München tätig. Schreibt regelmäßig für „Die Furche“ und „Christ in der Gegenwart“, Autor von „Der evangelische Papst. Hält Franziskus, was er verspricht?“ (Kösel, 2018)

Was tun, wenn eine schwere Krankheit alle Pläne durchkreuzt? Anstatt ein Sabbatjahr zu verbringen und sich berufl ich neu zu orientieren, muss der Jesuit Andreas R. Batlogg seit Oktober 2017 mit der Diagnose Darmkrebs leben. Der bekannte Publizist beschreibt in diesem Buch die Achterbahn der Gefühle zwischen Ängsten, Fragen und Hoff nungen. An diesem Abend wird er im Gespräch mit Dr. Walter Buder, früherer Chefredakteur des Vorarlberger KirchenBlattes erzählen, wie er mit seiner Krankheit zurechtkommt, was ihm Trost und Hoff nung schenkt und was Menschen in ähnlichen Situationen helfen kann.