Grüß Gott!

Wir alle wissen: Der Tod kommt einmal – er ist unausweichlich.

Er kann leiden lassen oder auch erlösen. Aber er lässt immer allein. Weniger die, die gehen, als die, die bleiben. Auf unterschiedliche Weise kann jemand von solchen Erfahrungen betroffen sein. Gemeinsam ist es uns ein Anliegen, dass Menschen in Würde, mit Respekt und Achtung verabschiedet werden.

Wer der Trauer einen guten Platz gibt, wird viel Tröstliches erleben.

Sie finden hier Orientierung, Hilfe und Anregungen: