Zeit: Donnerstag, 08.12.2022 ab 18:00
Ort: Franziskanerkloster, Bludenz (auf Karte anzeigen)

Es liegt ganz im franziskanischen Geist, dass Menschen Zeit finden zum Innehalten, zur Begegnung mit Gott und im Miteinander. Gerade in der heutigen Zeit, wo die Gesellschaft von Spaltung bedroht ist. Nach einer zweijährigen Pandemiepause wollen wir Franziskaner in diesem Jahr wieder alle Menschen unserer Stadt und Region einladen, sich in der Adventszeit unter dem Leitgedanken „Besinnen, Teilen, Gott loben" sich Zeit zu nehmen, zum Innehalten, zum Bitten und Danken, zur Begegnung mit Familien, Freunden, zum Austausch mit den Menschen und dabei auch Menschen zu helfen, denen es nicht so gut geht, wie uns.

Am Fest Maria Empfängnis, Donnerstag, dem 8. Dezember 2022 laden wir um 18 Uhr zu einer „Besinnlich-musikalischen Adventstunde“ ein. Sie wird gestaltet mit wunderschönen, adventlich-weihnachtlichen Liedern und Musikstücken vom Franziskanerchor unter der Leitung von Mario Ploner, der Feinspitz-Musi mit Edith und Kurt Posch, Christine Tabernig, Carmen Bentele und Adi Burtscher.
Dazwischen liest unsere Bludenzer Mundartdichterin Lidwina Boso der Zeit entsprechende, adventliche eigene Texte. Verbindende Worte
spricht Heinz Seeburger.
Es wird sicher wieder ein besonderer Abend des Inne haltens, sich einzulassen auf Gottes Menschwerdung.

Der Reinerlös aus beiden Adventangeboten kommt wie in den vergangenen Jahren wieder
bedürftigen Familien oder Menschen mit Beeinträchtigung in unserer Stadt und Umgebung
zugute.
Damit helfen wir Menschen, die es nicht so gut haben wie wir, das Weihnachtsfest ein wenig zu verschönern,
damit sie sich etwas gönnen können, das ihnen sonst nicht möglich ist.
Wir Franziskaner freuen uns, wenn wieder recht viele Menschen diese Angebote nützen. Es ist uns ein großes
Bedürfnis, dass Menschen Zeit finden zum Innehalten, zur Begegnung mit Gott, sich von der Hektik des
Alltags zu lösen, mit der Familie und Freunden ein paar schöne Stunden zu verbringen und dabei noch Gutes
zu tun.