Wie schon letztes Jahr versprochen wurde, haben sich viele Minis, ihre Geschwister und Eltern bei der Faschingsministunde getroffen.

Am Montag, dem 18. Februar 2019 haben sich an einem Ort ein Mann aus Afrika, ein Bauarbeiter, eine Indianerin, ein paar Besucherinnen aus den USA, ein Zebra, ein Leopard, viele Clowns, zwei, Polizisten, zwei Schmetterlinge und viele Superhelden, Ritter und Piraten versammelt.

2,5 Stunden voller Spaß mit Spielen, Speisen, Getränken und guter Musik waren sehr schnell vorbei. Alle Anwesenden brachten nach der närrischen Ministunde sehr gute Laune nach Hause und meinten, dass sie sich nächstes Jahr wieder in der Faschingszeit maskiert treffen wollen.