Am 18. + 19. März 2017 finden auch in der Pfarre Bludenz Heilig Kreuz die Pfarrgemeinderatswahlen statt. Da bin ich dafür! Mit meiner Stimme bestätige ich den Pfarrgemeinderat für die nächsten fünf Jahre.

Freuen wir uns! 8 Frauen, Männer und Jugendliche haben sich zur Kandidatur für den Pfarrgemeinderat bereit erklärt. Ihnen gilt ein besonderer Dank, dass sie in den kommenden fünf Jahren ein Stück des Weges mit der Pfarrgemeinde intensiv mitgehen und  Verantwortung übernehmen wollen. Es geht vor allem darum, mit dem Pfarrer zusammen auf der Grundlage des Evangeliums  und Glaubens das pfarrliche Leben mitzugestalten. Darüber hinaus gilt es aber auch in Zusammenarbeit mit den Pfarrgemeindetäten aller Pfarren des Seelsorgeraumes Wege des gemeinsamen Miteinanders zu finden, im Bereich der Liturgie, der Verkündigung und der Diakonie. Aufgabe des Pfarrgemeinderates als Leitungsgremium in der Pfarre wird es also sein, Menschen zur Mitarbeit und Mitverantwortung zu finden und zu begeistern, sowie dafür zu sorgen, dass das  Gemeinsame des Seelsorgeraumes  verwirklicht wird, damit künftig mit weniger Priester, die Glaubensverkündigung vor Ort weiterhin für alle annehmbar gelebt werden kann.

Also, eine spannende, interessante Aufgabe. Bei der Wahl geht es darum, diesen 8 Frauen, Männern und Jugendlichen einen offiziellen Auftrag zu geben, diese wichtige Arbeit als Pfarrgemeinderat zu übernehmen. Deshalb sind alle Pfarrangehörigen aufgerufen mit ihrer persönlichen Stimmabgabe bei den Sonntagsgottesdiensten am 18. + 19. März dies zu bekunden. Dafür danken wir recht herzlich und freuen uns, wenn recht viele Gläubige dies auch tun.

Heinz Seeburger
Vorsitzender des Wahlvorstandes