Auf Einladung des Seniorenteams der Pfarre Heilig Kreuz unter der Leitung von Frau Brunhilde Einwaller machten sich 54 Seniorinnen und Senioren des Seelsorgeraumes Bludenz am Montag, 27. Mai auf den Weg nach Ottobeuren und Bad Wörishofen. Mit dabei auch Moderator Pfarrer P. Adrian und Vikar Gabriel.

Pünktlich um 8 Uhr startet die frohe Seniorenschar von der Heilig Kreuzkirche aus mit dem Bus der Firma Haueis und dem Fahrer Martin zum Ausflug nach Ottobeuren und Bad Wörishofen. Brunhilde Einwaller, Leiterin des Seniorenteams, freute sich, dass so viele am schon traditionellen Ausflug teilnehmen. Ihr besonderer Gruß galt auch Pfarrer P. Adrian und Vikar Gabriel. Zwei Ziele wurden ausgewählt. Zum einen die Benediktinerabtei Ottobeuren und zum anderen das Kneipstädtchen Bad Wörishofen. Auf der Strecke wurde in der Nähe von Leutkirch eine kurze Rast eingelegt und es gab etwas zum Trinken und Wurstbrötchen. Dann ging es weiter nach Ottobeuren, wo wir in der wunderschönen Abteikirche mit Pfarrer P. Adrian und Vikar Gabriel Gottesdienst feierten. Anschließend wurden wir von Herrn Wassermann willkommen geheißen und er macht mit uns einen sehr interessanten Gang durch die sehr schöne, mit herrlichen Fresken und Altären bestückte Kirche. Dann ging es weiter zum Mittagessen und anschließend in die reizende Kurstadt Bad Wörishofen, wo der bekannte Pfarrer Kneip viele Jahre wirkte. Der Rundgang durch das Städtle mit den schönen Blumenbeten, einem kurzen verweilen beim Kurkonzert im Park haben alle genossen. Zum Abschluss stärkten sich alle bei Kuchen und Kaffee in der bekannten Konditorei Schwermer. Dann ging es wieder nach Hause. Es war für alle ein sehr interessanter und erlebnisreicher Tag. Ein besonderer Dank gilt dem Seniorenteam der Pfarre Heilig Kreuz, für die monatlichen Seniorennachmittage und im Besonderen deren Leiterin Brunhilde Einwaller für den sehr schönen Ausflug, den sie vorbereitet und organisiert hat. Auch dem Fahrer Martin von der Firma Haueis danke für die sehr angenehme Fahrt.

 Heinz Seeburger