Liebe Luzia, für die Durchführung und Gestaltung der Stutzwallfahrt darf ich dir im Namen der Pfarre St. Martin ein herzliches „Vergelt´s Gott“ sagen. Wie bei allen Wallfahrten ermöglichst du den Menschen ein „auf dem Weg sein“ und damit eine „Einkehr zu sich selbst“. Vielen Dank für dein Engagement!
Norbert Attenberger

Auf dem Weg zur Stutzkapelle fing Herr Wolfram Wachter auch diese wundervolle Abendstimmung ein: