Am heurigen Erntedanktag war wirklich überaus viel los! An diesem Wochenende war zeitgleich der Bücherbasar und wir verabschiedeten offiziell unseren Kaplan Anthony, der sich in seiner Doktorarbeit auf der Zielgeraden befindet. Nach über 5 Jahren durften wir danken, zum einen, dass der Pfarrgemeinderat ihm finanziell in diesem Zusatzstudium unterstützte. Zum anderen, dass Kaplan Anthony sehr oft sich auf den Weg von Innsbruck, er lebte in der Zeit seines Doktorates im Canisianum, mit dem Zug zu uns nach Bürs machte, um für und mit uns die Eucharistie zu feiern. Die Friedenskirche wurde von den Ortsbäuerinnen wunderschön geschmückt und brachte den Dank für all das, was wir im vergangenen Jahr und Jahren ernten konnte, zum Ausdruck. Während der Messe verabschiedeten wir uns auch von drei Kinderliturgiegestalterinnen, welche viele Jahre ihre Kreativität in die Messgestaltung einbrachten. Die Trachtenfrauen bereicherten uns durch ihre schöne Tradition und waren in ihren Trachten in der Messe zugegen.

Nach der Messe verkaufte der Pfarrgemeinderat selbstgemachte Köstlichkeiten, das wurde von einer Musikabordnung unter der Leitung von Andreas Grabner musikalisch begleitet und lud zum Verweilen ein.

Allen die sich an diesem Tag mit ihrer Zeit, ihrem Engagement und ihrer Kreativität einbrachten darf ich ein herzliches „Vergelt´s Gott“ sagen!

Für die Pfarre St. Martin

Norbert Attenberger