3.700,00 € war der Reinerlös des „Advents im Franziskanerkloster“, der unter dem Leitgedanken „Besinnen – Gott loben – Teilen“ stand von vielen Menschen der Stadt und Region angenommen und besucht wurde.

Bei der „Besinnlich-musikalischen Adventstunde“ und beim 11. Adventmärktle haben etwa 100 Sängerinnen und Sänger, Musikerinnen und Musiker, darunter Kinder des Pfarrkindergartens Heilig Kreuz und die Jungmusik der Stadtmusik Bludenz und Harmoniemusik Bürs, sowie an die 50 Standmitarbeiterinnen und -mitarbeiter ehrenamtlich mitgewirkt und sich in den Dienst dieser Sozialaktion gestellt. Durch die vielen Besucher, die diese Angebote durch Spenden und Konsumation unterstützten, ergab sich der erfreuliche Reinerlös von 3.700,00 €. Beim Drei-Königs-Gottesdienst konnte Klostervater Heinz Seeburger und Mitorganisator Bertram Bolter symbolisch an Guardian Pater Makary diesen Scheck übergeben. Dieser Betrag wird nun an drei bis vier bedürftige Familien bzw. Personen mit Beeinträchtigung aufgeteilt, um ihnen ein wenig Hilfe im Alltag zu geben bzw. zur Anschaffung dringend notwendiger Hilfsmittel. Allen, die zu diesem großartigen Ergebnis beigetragen haben gebührt ein herzliches Vergelt´s Gott.

Heinz Seeburger, Klostervater