Mit dem Aschermittwoch am 14. Februar beginnt die vierzigtägige Fastenzeit. Wir Christen bereiten uns auf Ostern, dem Fest der Auferstehung Jesu Christi vor. Wir sind eingeladen zum Innehalten: im Gebet, im Hinhören auf Gottes Wort, im Besinnen auf das Wesentliche.

Im Seelsorgeraum des Lebensraumes Bludenz gibt es dazu entsprechende Angebote. Alle sind dazu eingeladen – neben dem persönlichen Fasten – diese Angebote zu nützen:

Sankt Laurentiuskirche …… Impulse zur Fastenzeit

Dort werden jeweils bei den Sonntagvorabendgottesdiensten um 18 Uhr ab dem ersten Fastensonntag unter dem Leitgedanken „Aufwind für die Seele“ Impulspredigten mit Gesprächsmöglichkeit angeboten. Eröffnet wird diese besondere Fastenpredigtreihe am 17. Februar von Bischof Dr. Benno Elbs, am 24. Februar spricht Dr. Petra Steinmair-Pösel, Leiterin der Kirchlich Pädagogischen Hochschule – Edith Stein in Feldkirch. Am 3. März hält MMag. Pater Guido Kobiec vom Franziskanerkloster Bludenz die Predigt. Sr. Maria Kriegner, Schwester der hl. Klara im Kloster Bregenz, übernimmt   am 10. März den Fastenimpuls und am 17. März spricht Caritasdirektor Dr. Walter Schmolly. Den Abschluss macht am 24. März Mag. Mathias Bitsche, Kaplan im Seelsorgeraum Bludenz.

Franziskanerkirche …… Fastenpredigten und Kreuzwegandacht

Unter dem Leitgedanken „Meine Fastenzeit – Zeit für mich – Zeit für Gott“ lädt das Franziskanerkloster jeweils an den Donnerstagen ab 22. Februar um 18 Uhr zur stillen Anbetung und um 19 Uhr zur Fastenmesse mit Predigt ein. Die Gottesdienste werden immer von einem Chor musikalisch mitgestaltet und zwar dem Kirchenchor Heilig Kreuz (22. Februar), vom Bludenzer Liederkranz (1. März), der Bludenzer Sängerrunde (8. März), dem Franziskanerchor (15. März) und der Bürserberger Trachtensinggruppe (22. März). Jeweils an den Freitagen in der Fastenzeit ab 16. Februar ist ab 15 Uhr stille Anbetung vor dem Allerheiligsten und um 17 Uhr sind alle zu einer geführten Kreuzwegandacht eingeladen.

Dreifaltigkeitskirche ….. Hinhören auf Gottes Wort

Jeden Mittwoch ab 21. Februar sind alle eingeladen nach dem wöchentlichen Gottesdienst bis 18 Uhr vor oder nach dem Einkauf ins Gotteshaus einzutreten und in stille auf Gotteswort, das über Lautsprecher übertragen wird, zu hören, es im Herzen aufzunehmen.

Heilig Kreuz Kirche …… Abend der Versöhnung

Am Freitag, dem 23. März sind alle von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr wieder in der Heilig Kreuz Kirche eingeladen zum Abend der Versöhnung. Lassen wir uns an Geist und Seele berühren von der Gegenwart Gottes. Mit meditativen Texten, im Hinhören auf das Wort Gottes, der Frohen Botschaft und im Gebet wollen wir uns einlassen auf die Versöhnung mit Gott und den Menschen um uns. Es besteht die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch mit Priestern, zum Empfang des Bußsakramentes. Umrahmt wird diese Feierstunde von der Singgruppe Sonntag mit stimmungsvollen Liedern.

Gönnen wir uns also diese kostbaren Angebote, Zeiten für mich, für das Wesentliche, für Gott, um wieder auf die Spur zu kommen, was in unserem Leben wirklich wichtig ist, damit die Seele Aufwind bekommt, damit das Leben gelingt.

 Heinz Seeburger
Kommunikation im Seelsorgeraum des Lebensraumes Bludenz