Die Franziskaner laden wieder die Bevölkerung, die vielen Freunde und Gönner zum traditionellen Klosterfest am Sonntag, dem 2. Juni 2019 ein und freuen sich, wenn recht viele kommen. Dieser Tag soll für die Familien und Freunde ein Fest der Begegnung ganz im franziskanischen Geist sein.

Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig, dass wir uns zusammenfinden, miteinander ins Gespräch kommen. Dazu wollen wir als Kirche immer wieder Möglichkeiten des friedlichen Zusammenseins anbieten. 

Um 8:00 Uhr beginnen wir den Tag mit einem festlichen Gottesdienst, der vom Franziskanerchor unter der Leitung von Mario Ploner musikalisch mitgestaltet wird. Anschließend sind alle Gottesdienstbesucher zum Frühstück in den schönen Klostergarten eingeladen, das vom Seniorenteam unserer Pfarrer serviert wird. 

Höhepunkt ist dann um 11:15 Uhr der Frühschoppen mit der Bauernkapelle der Stadtmusik Bludenz – die in diesem Jahr ihr 35-jähriges Bestehen feiert - unter der Leitung von Werner Spagolla und ihrem Obmann Günter Tschenett. Alle Freunde der Böhmischen Musik dürfen sich wieder auf ein besonderes musikalisches Feuerwerk freuen. 

Für das leibliche Wohl sorgt das Festteam unter Bertram Bolter und am Nachmittag gibt es auch wieder Kaffee und feine Kuchen und Torten. Die Franziskaner bitten daher um Kuchenspenden, die am Sonntagmorgen im Kloster abgegeben werden können. Dafür im Voraus ein herzliches
Vergelt´s Gott. 

Wir hoffen, dass wir wieder schönes, sonniges Wetter haben. Sollte es jedoch regnen, entfällt der Frühschoppen und es gibt nur Frühstück im Kloster.

Die Franziskaner danken schon im Voraus für das zahlreiche Kommen zu diesem besonderen Fest der Freude.