BESINNEN, TEILEN, GOTT LOBEN! Am 3. Dezember beginnt wieder die Adventszeit. Für Christen ist es eine Zeit der Stille und Besinnung. Sie bereiten sich auf die Ankunft des Herren an Weihnachten vor. Die Franziskaner laden deshalb auch in diesem Jahr wieder alle Menschen der Stadt und Region zum Innehalten ein. In den verschiedenen Angeboten besteht die Möglichkeit Gott zu loben, Einkehr zu halten, in der Begegnung im Miteinander, aber auch Menschen zu helfen, die es nicht so gut haben wie wir.

Eröffnet wird dieser Advent im Franziskanerkloster am Samstag, dem 8. Dezember, dem Fest Maria Empfängnis, um 18:00 Uhr mit einer

„Besinnlich-musikalischen Adventstunde“

mit dem GIOIA-Chor, unter der Leitung von Ulrich Mayr, dem Bläserensemble „Zwoa Länderklang“ mit Gustl Retschitzegger, Gebi Reiner, Andreas Würbel und Martin Lechthaler, sowie der Bludenzer Mundartdichterin Lidwina Boso. Der Chor und das Bläserensemble, sowie die Dichterin geben dieser Stunde einen besonderen spirituellen Akzent zum Innehalten.

Einen Nachmittag der Begegnung im Miteinander mit Familie, Freunden und allen Besuchern bietet am Samstag, dem 15. Dezember in der Zeit von 15 bis 19 Uhr wieder das

Adventmärktle im Klosterhof.

Dieses Märktle mit der besonderen Note findet in diesem Jahr bereits zum 11. Mal statt. Vereine und Gruppen aus Pfarre und Stadt bieten wieder kleine Imbisse mit verschiedenen Getränken an, sowie kleine Geschenke für Weihnachten. Musikalisch umrahmt wird dieses Märktle von Chören und Instrumentalgruppen wie dem Franziskanerchor, den Kindern des Pfarrkindergartens Heilig Kreuz, mit dabei auch wieder die Jugendmusik der Stadtmusik Bludenz und des Harmoniemusikvereines Bürs, der MusikFabrik unter der Leitung von Bernhard Matt, sowie die Bludenzer Sängerrunde und ein Bläserensemble der Stadtmusik Bludenz.

Der Reinerlös aus beiden Angeboten kommt wie in den letzten Jahren Bedürftigen und Menschen mit Beeinträchtigung in unserer Stadt bzw. Region zugute.

Den Abschluss macht dann wieder am Donnerstag, dem 20. Dezember das

„Moskauer St. Daniel’s Quartett“,

das um 19 Uhr den Abendgottesdienst musikalisch mitgestaltet und anschließend mit ihren besonderen Stimmen Lieder ihrer Heimat zum Besten geben. Freunde russisch-orthodoxer Musik erleben dabei wieder einen besonderen Hörgenuss.

Die Franziskaner freuen sich, wenn recht viele Menschen diese Angebote nützen, um von der Hektik und dem Stress des Alltags ein wenig loszukommen, um so das Ankommen Gottes als Kind in der Krippe neu zu erfahren.

 Heinz Seeburger, Klostervater

 Siehe auch Fleyer

F a c t s

Advent im Franziskanerkloster

„Besinnlich-musikalische Adventstunde“
Samstag, 8. Dezember, 18:00 Uhr Franziskanerkirche

10. Adventmärktle im Klosterhof
Samstag, 15. Dezember, 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr

„Moskauer St. Daniel´s Quartett“
Donnerstag, 20. Dezember, 19:00 Uhr Franziskanerkirche