Artikel

Vorschaubild Artikel
Franziskaner laden zum Tag des Freudneskreises
Viele Menschen aus der Stadt und Region Bludenz unterstützen das Franzis-kanerkloster während des ganzen Jahres ideell aber vor allem auch finanziell als Mitglieder des Freundeskreises oder als Gönner. Die Franziskanerpatres sind dafür dankbar. Daher sind alle recht herzliche zum „Tages des Freundes-kreises Franziskanerkloster Bludenz“ am Donnerstagabend, dem 22. Septem-ber um 19 Uhr ins Kloster eingeladen. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Bludenzer Klostertage von tausenden Menschen besucht
Die Bludenzer Klostertage mit dem 21.Klostermarkt Anfang September waren wieder das High­light, ein wahrer Höhepunkt im Jahreslauf der Stadt. Ein Publikumsmagnet, das von Veranstaltungen dieser Art nicht übertroffen wird. Tausende Menschen aus dem ganzen Land, ja den umliegenden Ländern bevölkerten die Innenstadt, wo 30 Klöster und kirchliche Gemeinschaften ihre Produkte aus eigener Herstellung präsentierten und zum Verkauf anboten. Aber nicht nur der Handel stand im Mittelpunkt, vielmehr freuten sich die vielen Besucher auf die vielen Gespräche mit Ordensleuten und den Menschen. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Bludenzer Klostertage
Vom 1. bis 3. September 2016 finden heuer die schon traditionellen und weit über die Grenzen unseres Landes bekannten Klostertage mit dem 21. Klostermarkt statt, an dem 30 Klostergemeinschaften teilnehmen. Dazu laden die Stadt Bludenz, das Franziskanerkloster und die Pfarre Heilig Kreuz wieder ganz herzlich die Bevölkerung ein und sie freuen sich auf einen zahlreichen Besuch, gute Begegnungen mit den Ordensfrauen und Ordensmänner sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der vielen Klostergemeinschaften aus Österreich, Deutschland, Italien, Frankreich und Weißrussland. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
25 Jahre Franziskaner in Bludenz - Hohe Auszeichnung für Klostervater
Die Franziskaner in Bludenz haben vor 25 Jahren das ehemalige Kapuzinerkloster übernommen, das diese aus personellen Gründen nach 345 Jahren segenreichen Wirkens aufgeben mussten. Der heutige Moderator des Seelsorgeraumes Bludenz, Pfarrer P. Adrian und P. Wenzeslaus, heute Guardian im Franziskanerkloster Dornbirn, waren die ersten Franziskander, die das Kloster mit neuem, frischen franziskanischen Geist erfüllten. Pfarrer Ferdinand Hiller, damals Pfarrer in Heilig Kreuz, hat sich sehr darum bemüht, dass die Franziskaner aus Posen in Polen das Kapuzinerkloster übernehmen und mit Klostervater Heinz Seeburger wurde die Renovierung in Angriff genommen. Heute ist das Kloster ein Biotiop des Glaubens und ein Ort der Begegnung. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
25 Jahre Franziskaner in Bludenz
Im Juni 1991, also vor 25 Jahren haben die Franziskaner aus der Provinz Posen/Polen das damalige Kapuzinerkloster in Bludenz übernommen und mit neuem franziskanischem Geist erfüllt, nachdem die Kapuziner dieses aus personellen Gründen noch 345 Jahren segenreichen Wirkens aufgeben mussten. Das Kloster ist für viele Menschen unserer Stadt und Region ein Biotop des Glaubens und ein besonderer Ort der Begegnung und die seelsorgliche Arbeit der Patres wird sehr geschätzt. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
WIR SIND FÜR DICH DA ... im Seelsorgeraum
Seit 1. September 2014 gibt es den Seelsorgeraum Katholische Kirche im Lebensraum Bludenz und seit dem 1. Adventsonntag 2015 ist das gemeinsame zentrale Büro im Pfarrhaus Bludenz Heilig Kreuz. Hier sind die Ansprechpartner erreichbar. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Personelle Fragen beschäftigen den Seelsorgeraum
Bei der Zusammenkunft des erweiterten Seelsorgeraum-Leitungsteams am 15. März 2016, an dem alle hauptamtlich Bediensteten des Seelsorgeraumes und der Pfarren sowie die Vorsitzenden Pfarrkirchen- und Pfarrgemeinderäte teilnahmen ging es vor allem um personelle Fragen, die dringend gelöst werden müssen, wenn man auf dem bisher eingeschlagenen Weg weiterarbeiten will. Deshalb waren auch von Seiten der Diözese Pastoralamtsleiter Martin Fenkart und Pfarrbegleiter Josef Fersterer anwesend. mehr lesen