Willkommen

Und plötzlich ist alles aus?

Wir alle wissen, der Tod kommt einmal. Er ist unausweichlich. Er kann leiden lassen oder auch erlösen. Aber er lässt immer alleine. Weniger die, die gehen, als die, die bleiben.

Und plötzlich soll dann alles aus sein? Wirklich?

Jeder Mensch ist einmalig

Das ist er, wenn er lebt und wenn er stirbt. In den Gebeten und Ritualen wird diese Verbindung von Leben und Tod deutlich. Die Würde des Menschen überdauert das Sterben und auf den Tod lässt der Glaube die Hoffnung folgen. Der Tod ist nicht das Ende. Daran glauben wir.

Wenn ein Mensch stirbt, stoßen Angehörigen, Familien und Freunde oft an ihre Grenzen. Wir wollen an diesen Grenzen bei ihnen sein und sie unterstützen. Wir wollen dort sein, wo sie mit ihrer Trauer und Angst sind.

Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Sammlung an Gebeten, Texten, Materialien und weiterführenden Kontakten. Zögern Sie nicht, sich auch direkt an uns zu wenden. Wir vermitteln gerne!