Kirche braucht Orte

Der einzige Ort, wo die Glaubensgemeinschaft leben kann, ist mitten im Leben der Menschen, der einzige Ort, wo das Reich Gottes aufleuchten kann, ist mitten in der Gesellschaft.

Mitten in der Welt sein

Wenn diese Perspektive nicht sichtbar und erlebbar ist, dann ist die Gemeinde auf dem falschen Weg. Die Glaubensgemeinschaft, die Ortsgemeinde, ist nicht Selbstzweck. Sie ist wichtig, insofern sie die Botschaft des befreienden Handelns Gottes in sich trägt.

Aber sie hat den Auftrag, aus sich selbst heraus zu treten und Instrument und Zeichen des Heils zu sein für die Welt.