Sehnsucht und Aufbruch

Spirituelle Bewegungen (Movimenti) und geistliche Gemeinschaften sind neuere geistliche Aufbrüche, die meist von Laien gegründet, sich um Glaubenserneuerung und ein intensives Leben aus dem Evangelium in einer starken Bindung an die Kirche bemühen. Sie sind zumeist überörtlich organisiert und weisen eine regional unterschiedliche Verbreitung auf.

Die geistlichen Gemeinschaften bilden zusammen mit den Pfarrgemeinden, den Ordensgemeinschaften und den kirchlichen Verbänden ein wichtiges Element in der Vielfalt der Formen christlichen Lebens.