Artikel

Photo: Missio/Zerche
Grausame Tradition
Eigentlich besteht die Tradition schon seit rund 5.000 Jahren - ins Bewusstsein der Öffentlichkeit wurde sie allerdings erst mit dem Buch "Wüstenblume" von Waris Dirie gerückt. 140 Millionen Frauen sind laut Schätzungen der WHO von weiblicher Genitalverstümmelung, auch FGM (Female Genital Mutilation) genannt, betroffen. Und täglich werden es mehr. Grund genug, insbesondere am 6. Februar - dem Internationalen Tages gegen weibliche Genitalverstümmelung - darüber nachzudenken. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Rinner
Was ich glaube!?
Ganz ohne einen Gebetswürfel kam man an diesem Abend beim „Frauenmahl“ im Bildungshaus St. Arbogast aus, an dem nicht nur Leib, sondern auch Seele angesprochen wurde. Und an dem vier Theologinnen aus den verschiedensten Glaubensrichtungen über das eine redeten: Was ich glaube. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Rinner
Tut´s doch einfach!?
Es sind Menschen, die die Katholische Kirche tragen und sie mitgestalten. Frauen und Männer. Aber wenn es um die Leitung und das Diakonat geht, macht ein einziges Chromosom plötzlich einen großen Unterschied. Und wurde zum Thema beim Gesellschaftspolitischen Stammtisch. mehr lesen
Photo: Winsauer
Denkumenta - das Gute Leben im ausgehenden Patriarchat
Vom 29. August bis zum 1. September dachten 70 Frauen und zwei Männer im Bildungshaus St. Arbogast im Rahmen der „Denkumenta“ über das „Gute Leben“ in unseren unübersichtlichen Zeiten nach. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Rinner
Das Frauenmuseum in Hittisau ist „Outstanding“!
Mit dem „outstanding artist award Frauenkultur 2013“, einem Preis des österreichischen Bundesministeriums für Kunst und Kultur, ist das Frauenmuseum in Hittisau ausgezeichnet worden. Die Freude über den gewonnenen Preis ist groß. mehr lesen